Tarifvertrag sparda bank kündigungsfrist


Die Regeln für die Erteilung der Kündigungfinden finden sich sowohl im einschlägigen Gesetz (Arbeitsschutzgesetz) als auch in Tarifverträgen. Der entsprechende Tarifvertrag ist je nach Arbeitgeber unterschiedlich, aber wenn Sie an einer der staatlichen Universitäten oder einer Universitätsstiftung beschäftigt sind, fallen Sie unter Villkorsavtal-T und den unten beschriebenen Übergangsvertrag. Wenn Sie Mitarbeiter einer privaten Hochschule sind, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren örtlichen Gewerkschaftsvertreter zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Ämtern und Praxen ist für das Arbeitsrechtsteam von BEITEN BURKHARDT ebenso wichtig wie der internationale Ansatz und die individuellen Fachrichtungen des Rechtsanwalts. Seit März 2019 steht das Team unter der Leitung von Wolfgang Lipinski, dessen Fokus auf das kollektive Arbeitsrecht zu regelmäßigen Instruktionen zur strategischen Planung und anschließenden Umsetzung von Restrukturierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen führt. Dank des breiten Aufbaus des Teams kann er auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen: Daniel Hund verfügt über besondere Expertise im Bereich Arbeitnehmerdatenschutz und Christian von Buddenbrock kümmert sich häufig um betriebliche Vorsorgeangelegenheiten. Christopher Melms, der das Team leitete, bevor Lipinski übernahm, berät regelmäßig über Tarifverhandlungen und Betriebsverfassungsrecht. Ein besonderer Fokus liegt auf den Bereichen Healthcare, Verlagundinstand und Automotive. Thomas Barthel, der im Januar 2019 Partner wurde, unterstützt bei Restrukturierungen, Transaktionen und Verfahren vor Schiedsgerichten. Als spezialisierte Arbeitskanzlei berät das Team von Ogletree Deakins LLP in Berlin bei Tarifrecht und Restrukturierungen. Dank der engen Zusammenarbeit mit der US-Muttergesellschaft umfasst das Kundenportfolio des Teams mehrere namhafte Global Player, die auch die Business Immigration Services des Teams in Anspruch nehmen. Die geschäftsführende Gesellschafterin und Teamleiterin Ulrike Conradi verfügt über umfangreiche Erfahrung in Entlassungen und Privatisierungen, während sich Die Beraterin Anja Becher auf betriebliche Altersvorsorge konzentriert. Greenfort berät in einer Vielzahl von fragender einzel- und kollektiver Arbeitsrechtunde und vertritt Mandanten auch in gerichts- und außergerichtlichen Verfahren.

Der Umgang mit Sanierungsmaßnahmen, einschließlich Entlassungen und TUPE, sowie Verhandlungen mit Betriebsräten über Sozialpläne und Interessenausgleich sind Schlüsselelemente der Praxis. Das Team um Mark Lembke und Jens-Wilhelm Oberwinter ist überwiegend für Arbeitgeber tätig, berät aber auch Führungskräfte und unterstützt bei der Gestaltung von Anreizsystemen sowie bei Mitbestimmungs- und betriebsverfassungsrechtlichen Fragen. michels.pmks Rechtsanwälte berät Unternehmen aller Größen bundesweit arbeitsrechtlich, Gründungspartner Marcus Michels unterstützt Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer und Führungskräfte in verschiedenen arbeitsrechtlichen Fragen. Gunther Mävers ist ein wichtiger Ansprechpartner für internationale Mandate und berät ausländische Mandanten in lokalen arbeitsrechtlichen Fragen sowie deutsche Unternehmen bei Projekten im Ausland. Jannis Kamann, der im Januar 2019 in die Partnerschaft aufgestiegen ist, kennt sich im Umgang mit Fragen an der Schnittstelle zwischen Arbeits- und Gesundheitsrecht gut aus.


Weitere interessante Artikel: