Partnervertrag Muster


In bestimmten Personenpartnerschaften, insbesondere Anwaltskanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, werden Beteiligungspartner von abhängig Beschäftigten (oder Vertrags- oder Einkommenspartnern) unterschieden. Der Grad der Kontrolle, den jede Art von Partner über die Partnerschaft ausübt, hängt von der jeweiligen Partnerschaftsvereinbarung ab. [15] Ohne eine Vereinbarung, die den Anteil jedes Partners an den Gewinnen und Verlusten klar festlegt, könnte ein Partner, der ein Sofa für das Büro beisteuerte, am Ende den gleichen Gewinn erzielen wie ein Partner, der den Großteil des Geldes zur Partnerschaft beisteuerte. Der Sofa-Beitragende könnte am Ende mit einem unerwarteten Windfall und einer großen Steuerrechnung, um mit ihm zu gehen. Die Pflichten jeder Person im Partnerschaftsgeschäft sind wesentlich zu erhalten, aber jedes einzelne Detail im Partnerschaftsvertrag zu buchstabieren, ist vielleicht keine gute Idee. Daher müssen Sie wichtige Aktivitäten wie das Führen von Büchern, Firmenprotokolle, Buchhaltungsdetails, den Umgang mit Kunden, Verhandlungen mit Lieferanten und die Überwachung von Mitarbeitern in der Vereinbarung diktieren. Sie sollten etwas über diese Aktivitäten erwähnen und sicherstellen, dass alles darunter abgedeckt ist. In Europa trugen die Partnerschaften zur Handelsrevolution bei, die im 13. Jahrhundert begann.

Im 15. Jahrhundert würden sich die Städte der Hanse gegenseitig stärken; Ein Schiff von Hamburg nach Danzig würde nicht nur eigene Fracht transportieren, sondern wurde auch mit dem Transport von Fracht für andere Mitglieder der Liga beauftragt. Diese Praxis sparte nicht nur Zeit und Geld, sondern stellte auch einen ersten Schritt in Richtung Partnerschaft dar. Diese Fähigkeit, sich in wechselseitigen Diensten zusammenzuschließen, wurde zu einem unverwechselbaren Merkmal und einem lang anhaltenden Erfolgsfaktor des hanseatischen Teamgeistes. [2] Zusammenfassend auf S. 5 des Partnership Act 1958 (Vic) müssen vier Hauptkriterien erfüllt sein, damit es eine Partnerschaft in Australien gibt. Sie sind: Der erste Schritt, den Sie bei der Gründung einer Geschäftspartnerschaft machen müssen, ist herauszufinden, wer in der Partnerschaft ist. Partnerschaften können mit zwei oder mehr Partnern geschlossen werden, obwohl Ennico darauf hinweist, dass Partnerschaften mit einer großen Anzahl von Partnern (mehr als 10) schwerzuverwalten sein können. Professionelle Firmen mit 50 oder mehr Partnern haben sehr detaillierte Vereinbarungen, in denen strenge Verfahren festgelegt sind, wer zugelassen wird, wer den Mietvertrag unterschreibt, die Struktur der Partnerschaft usw. „Es kann sehr engagiert werden“, sagt Ennico.

Partner können Mitarbeiter, Ehepartner, Familienmitglieder oder Mitarbeiter sein. Es kann Gründe geben, die gegen die Einbeziehung eines Ehepartners als Partner argumentieren; Wenn Sie z. B. das Eigentum an Ihrem persönlichen Vermögen auf den Namen Ihres Ehepartners übertragen, um Ihr persönliches Eigentum zu schützen, falls die Partnerschaft verklagt wird, kann der Ehegatte keinerlei Beteiligung am Partnerschaftsgeschäft haben, so Ennico. Als Common Law gibt es zwei grundlegende Formen der Partnerschaft:[18] Partner können entweder die anderen Partner über ihre Handlung informieren oder ohne deren Zustimmung für das Unternehmen handeln.


Weitere interessante Artikel: