Orthopädisches gutachten Muster


Als erfahrener Anwalt für Körperverletzung habe ich das größte Glück, dass ich nicht nur Verletzten helfen kann – ihnen hilft, ihr Leben wieder zusammenzubekommen –, sondern ich habe auch das Privileg, Ärzte darin zu schulen, kompetente Medizin-Rechtsexperten zu sein – die Ärzte, die in einer quasi-gerichtlichen Funktion bei Personenschäden oder klinischer Fahrlässigkeit handeln. Ohne diese brillanten Ärzte – aller Qualifikationen und Spezialisierungen – würde das System nicht funktionieren. Was macht also einen guten Bericht aus? Die Hauptaufgabe eines medizinischen Sachverständigen besteht darin, das Gericht zu einer korrekten Entscheidung in Fragen zu führen, die in den Fachbereich dieses Sachverständigen fallen. Ein Sachverständiger sollte darauf abzielen, einen freistehenden Bericht zu erstellen, was bedeutet, dass der Leser in der Lage sein muss, die wichtigsten Fragen in diesem Fall zu lesen, die verfügbaren Beweise zu verstehen und ein klares Verständnis des Spektrums der Gutachten zu erreichen, ohne sich ein anderes Dokument ansehen zu müssen. Am wichtigsten ist, dass der Experte unabhängig und objektiv sein sollte. Es gibt absolut keine Rolle für eine „Mietpistole“, die versucht, den Ausgang eines Falles zu beeinflussen, um ihren eigenen Interessen zu entsprechen. Der Bericht sollte auch eine Chronologie und Zusammenfassung der relevanten Beweise enthalten: Gelegentlich kann jedoch ein behandelnder Arzt aufgefordert werden, einen Bericht vorzulegen und sich an den Verhaltenskodex für Sachverständige zu halten. Wenn Sie aufgefordert werden, sich an den Verhaltenskodex für Sachverständige zu halten, sollten Sie die ersuchende Partei bitten, Ihnen eine Kopie des entsprechenden Codes zur Verfügung zu stellen und Rat einzuholen, wenn Sie sich ihrer Verpflichtungen nicht sicher sind. Zu den Anforderungen eines Verhaltenskodex für Sachverständige gehören: Herr Ampat erstellt die detailliertesten und gründlich geprüften Berichte, die mit den neuesten Forschungsergebnissen und Daten untermauert sind. Er ist der zugänglichste Experte, mit dem wir zusammengearbeitet haben – immer gerne kurzfristig telefonisch mit Fragen zu seinen Meinungen umgehen. Schließlich – der Fall darf nicht mit Kollegen diskutiert werden, und obwohl dies ein offensichtlicher Punkt erscheinen mag, hat MPS Erfahrung mit einem Sachverständigen, der in einer Abteilungssitzung über ihren Fall spricht. Ihre Beteiligung an und alle Details im Zusammenhang mit einem Fall müssen absolut vertraulich bleiben.


Weitere interessante Artikel: